Berlinale Nachlese: Mr Long

Mr. Long ist eine japanisch-taiwanesische Tragik-Kommödie mit Actionanteilen. Mr. Long ist einer der Filmperlen, auf die man meist nur auf der Berlinale stößt.

Der Film hatte zwar Längen, aber die Geschichte um den lakonischen Auftragskiller aus Taiwan, der sich nach einem mißglückten Attentat in einer kleinen Stadt in Japan verstecken muss und durch Zufall und wegen seiner verrückten Nachbarn Koch wird, hat sehr viel Herz und Witz.

Darsteller:3.5 Stars (3,5 / 5)
Handlung:4.0 Stars (4,0 / 5)
Komische Momente:4.0 Stars (4,0 / 5)
Leckerer-Suppen-Faktor:4.5 Stars (4,5 / 5)
Durchschnitt:4 Stars (4 / 5)

Mehr zum Film auf IMDB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.