Konventionelles aus Neuseeland

Born to DanceUnser erster Film des Tages war eine neuseeländische Produktion die in der Jugendsektion Generation läuft.

Born to Dance ist eine konventionell erzählte Hiphop Dance Musical Geschichte im Stil der Step Up Filme. Er hat die üblichen Versatzstücke mit denen sich der Haupdarsteller rumschlagen muss.  Am Ende versöhnt sich der Junge mit seinem Vater, bekommt das Mädchen und gewinnt mit seiner Gruppe den Wettbewerb. Gähn!

Richtig Spaß machen die Tanzeinlagen, die sind voller Dynamik und auf höchstem Niveau. Auch das Schauspielerensemble macht seine Sache insgesamt sehr gut  die können alle schauspielern, auch wenn sie nicht gerade tanzen.

Born to Dance ist solide Unterhaltung für Teenager, mehr will und kann der Film auch nicht sein.

Handlung: (1,5 / 5)
Staraufgebot: (0,0 / 5)
Tanzeinlagen: (5,0 / 5)
Teenagerdrama: (3,5 / 5)
Soundtrack : (4,0 / 5)
Durchschnitt: (2,8 / 5)

Born to Dance bei IMDB

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen