Berlinale macht Ärger mit eBay

Die Berlinale Veranstalter haben alle Anbieter auf eBay abgemahnt, die dort Tickets als Auktion angeboten haben. Das ist verboten und kann mit 2.500 Euro Bußgeld bestraft werden. So will man Wucherpreise vermeiden. Einige Ticketauktionen endeten bereits bei über 300 Euro.
Grundsätzlich finde ich das richtig. Blöd ist nur, dass der Verkäufer, der mir Karten über eBay für fast reguläre 20 Euro für 2 Karten auch zurück gerudert ist. Jetzt stehe ich wieder ohne Karten für Shutter Island da. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.