Samstag Abend im Castro

Samstag Abend im Castro war gigantisch. Die zwei grossen Hauptstrassen waren fuer den Verkehr gesperrt, und es wimmelte vor Menschen. Ich schaetze mal, dass da locker 60.000 – 70.000 Menschen zusammen kamen. Die Kneipen hatten Ihre Fenster zur Strasse geoeffnet und haben Getraenke gleich zur Strasse hin ausgegeben. Ueberall waren kleine Buehnen aufgebaut und verschiedene Bands und DJs haben gespielt. Ich habe mich mit Gilbert und ein paar seiner Freunde verabredet und wir sind den ganzen Abend herum geschlaendert. Leider macht mir mein Ruecken bzw. mein Bein immer noch Probleme, so dass ich nach ein paar Stunden nicht mehr stehen konnte. Aber auch wg. dem heftigen Abend zuvor wurde es nicht all zu spaet, ich wollte ja fitt sein fuer die Parade am Sonntag.

Ach ja und noch eine Ueberraschung gab es. Am Abend hatte Ulli vom Flughafen angerufen. Ihr Flug war ueberbucht und die Fluggesellschaft hat ihr 500 $ geboten + Hoteluebernachtung, Verpflegung usw. wenn Sie auf Ihren Flug verzichtet und einen Tag spaeter fliegt. Das hat sie auch gemacht, da sie sowieso erst Mitte der Woche arbeiten muss. Sie war richtig happy einmal natuerlich wg. des Geldes und jetzt hatte sie auch die Moeglichkeit die Gay Parade zu sehen. Wir haben uns dann fuer Sonntag verabredet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen