Müde und berauscht

Die Show ist zu Ende, Kopenhagen empfängt uns vor der Halle mit strömendem Regen.

Noch ganz berauscht von der tollen Show fallen wir Freunde uns in die Arme und lassen uns von der Menge Richtung Bushaltestelle treiben.

Um kurz nach zwei sind wir zurück im Appartement der Freunde. Noch einen Happen essen, die Reaktionen im Netz checken. Nach einer Stunde mache ich mich auf Richtung Flughafen.

Jetzt, inzwischen ist es 5.20 Uhr, sitze ich im Wartebereich meines Abflug-Gates.

Ich bin totmüde aber glücklich. Der Trip hat sich wirklich gelohnt.

Ich will ins Bett und wenn ich ausgeschlafen habe, werde ich mir die Aufzeichnung des Finales anschauen und in Erinnerungen schwelgen.

20140511-051559.jpg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen