Cabrio Feeling

Ich hatte einen grossartigen Montag Nachmittag. Einer von den Leuten, die ich am Sonntag nach dem Kino kennenlernte, Gilbert,  lud mich zu einer Rundfahrt mit seinem Cabrio ein.  Er hat ein italienisches Cabrio aus den 70igern. Wir sind dann ueber die Golden Gate Brigde gefahren, raus zur Bay Area.

Es war super. Das Wetter war toll.  Wir waren  auf einem Berg hoch ueber der  Stadt, wo man einen tollen Ausblick hatte.  Es ist sehr interessant auch so die Leute kennen zu lernen. Gilbert ist irgendwas um die 50, hat einen Friseursalon und ist Maler. Er ist wohl einer der fuer San Francisco typischen Einwohner, mit kuenstlerischem Hintergrund. Die Wurzeln seiner Familie sind indianisch/mexikanisch und aus dem Baskenland in Europa. Wir haben den ganzen Tag geredet um herauszufinden wie der jeweils andere lebt. Abends waren wir dann noch indonesisch essen und was trinken. Irgendwann diese Woche werden wir wohl mal noch mit ein paar seiner Freunde ins Kino gehen.

So viel Englisch an einem Stueck wie heute habe ich noch nie gesprochen. Ich glaube ich fange schon langsam an, in Englisch zu denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.