Deutschlandreise: Zurück im kalten Krieg

Nächstes Ziel unserer Deutschlandreise war Aachen. Auf dem Weg dahin machten wir einen Abstecher nach Altennahr. Dort liegt versteckt unter einem Weinberg der alte Regierungsbunker der Bundesrepublik, der bis 1999 höchster Geheimhaltung unterlag.

Der Atomschutzbunker wurde in den sechziger Jahren bis 1972  gebaut und war bis Ende der 90iger Jahre in Betrieb. Das heißt, er wurde ständig gewartet und es wurden regelmäßige Übungen für den Ernstfall, sprich einen Atomschlag durchgeführt. Die ganze Anlage war mehr als 10 km groß, wurde aber Anfang der 2000er Jahre zurück gebaut und entkernt. Rund 300 Meter sind übrig geblieben und wurden zum Museum, zur Dokumentationsstätte Regierungsbunker. www.regbu.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen