Drama Baby!

Ach ja, eins noch. Ich finde es echt schade, das Rumänien aus finanziellen Gründen vom ESC disqualifiziert wurde.

Nicht weil mir das Lied gut gefällt. Aber der Sänger Ovidiu Anton hätte mit seinem „Moment of silence“ die richtige Portion Drama und Pathos in den Contest gebracht.

Das ganze sieht aus und hört sich so an, als wenn Meat Loaf den Bon Jovi gegessen hätte und dazu dann noch ein halbnackter Tänzer, der mit einem Schwert in der Gegend rumfuchtelt. – Herrlich!

Zu Ehren des geschassten Ovidiu Anton hier sein Auftritt von der rumänischen Vorentscheidung in voller Länge:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen