Aquarieneinrichtung Schritt 2

<br />
<a href="http://www.heitom.de/blog/uploads/AE2.JPG"><img width="110" height="83" src="http://www.heitom.de/blog/uploads/AE2.serendipityThumb.JPG" style="border: 0px none ; float: right; padding-left: 5px; padding-right: 5px;" /></a>Jetzt wird die Rückwand angebracht. Wir haben uns für eine klassische &quot;Fototapete&quot; mit dezentem Felsmotiv entschieden. Dieses Poster aus wasserabweisendem Spezialpapier wird von Außen an die Rückwand geklebt. (z. B. mit transparenten Tesa Powerstrips. Es gibt aber auch Spezialkleber im Fachhandel.) Der Vorteil gegenüber strukturierter Rückwände, die innen im Aquarium angebracht werden ist zum einen die einfachere Reinigungsmöglichkeit der rückwärtigen Innenscheibe .(Algen sind verdammt hartnäckig und setzten sich auf strukturierten Oberflächen viel stärker fest.) Zum Anderen nehmen Rückwände die innen angebracht werden und Felsen oder Baumwurzeln und -rinden nachbilden ggf. viel Platz im Aquarium ein. Aber grundsätzlich ist das natürlich Geschmacksache.<br />

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.