Protest erfolgreich: Andre Aragoli erhält Duldung

<font size="2"><p>LSVD: Behörden sollen Abschiebungen in Iran stoppen Zu den erfolgreichen Protesten gegen eine Abschiebung des Iraners Andre Aragoli erklärt Manfred Bruns, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD):</p><p>Der Protest des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) und vieler  Einzelpersonen hatte Erfolg: Nachdem der Iraner Andre Aragoli am Montag aus der Abschiebehaft entlassen wurde, konnte er nunmehr eine Lebenspartnerschaft mir seinem Partner eingehen. Darüber hinaus wurde Aragoli von der Ausländerbehörde eine &quot;Duldung&quot; erteilt. Aragoli droht wegen seiner Homosexualität im Iran die Todesstrafe. Sein Asylantrag war im Oktober 2004 mit der Begründung abgelehnt worden, Homosexuellen drohe im Iran keine Verfolgung.</p></font> <br /><a href="http://www.heitom.de/blog/archives/120-guid.html#extended">"Protest erfolgreich: Andre Aragoli erhält Duldung" vollständig lesen</a>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen