Duotica im Tollhaus

<br />
<p>Im Rahmen von Schrill im April tritt am <strong>Samstag, 30. April um 20 Uhr</strong> im <strong>Tollhaus &quot;Duotica&quot;</strong> mit ihrem Programm &quot;Schönenwahn&quot; auf. Anschließend ist <strong>schwul-lesbischer Tanz in den Mai</strong>.</p><p><font size="2"><a href="http://www.heitom.de/blog/exit.php?url_id=1050&amp;entry_id=76" title="http://www.heitom.de/blog/uploads/duotica.bmp" onmouseover="window.status='http://www.heitom.de/blog/uploads/duotica.bmp';return true;" onmouseout="window.status='';return true;"><img width="73" height="110" style="border: 0px none ; padding-right: 5px; padding-left: 5px; float: left;" src="http://www.heitom.de/blog/uploads/duotica.serendipityThumb.bmp" /></a><font size="2"></font>Was zählt, ist die innere Schönheit! Aber haben sie schon mal bei einer Operation zugeschaut?<br /><br />Duotica macht schön – oder wahnsinnig…. Alle die diesen Abend gesehen haben, werden den Saal schöner oder wahnsinniger verlassen als sie ihn betreten haben – zumindest werden sie sich so fühlen.<br /><br />Einfühlsame Balladen, schräge Popsongs, garstige Chansons und eine gewaltige Portion Erotik – so präsentieren Marion Scholz und Holger Edmaier ihr viertes Programm &quot;schönenwahn&quot;. Ein Programm zwischen gekaufter Schönheit und geschenktem Wahnsinn.<br /><br />Durchgeknallt, niederschmetternd optimistisch und hemmungslos romantisch. Was tun wir nicht alles um schön zu sein? Und für wen eigentlich? Das Leben ist uns doch ohnehin immer eine Faltenlänge voraus. Aber irgendwo auf dieser Welt gibt es garantiert ein Land, wo unsere Körpermaße ideal sind. Ganz bestimmt.</font> </p>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.