Ralf Siegel doch dabei

<!–StartFragment –><font size="2"></font><table cellspacing="0" cellpadding="0" width="100%" border="0"><tbody><tr><td><div class="Text"><font size="2"><img style="BORDER-RIGHT: 0px; PADDING-RIGHT: 5px; BORDER-TOP: 0px; PADDING-LEFT: 5px; FLOAT: left; BORDER-LEFT: 0px; BORDER-BOTTOM: 0px" height="83" src="http://www.heitom.de/blog/uploads/ESC/2016-high.serendipityThumb.jpg" width="110" /><font size="2"></font>Schlagerkomponist Ralph Siegel ist doch wieder beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid dabei. Er verbirgt sich hinter dem Song &quot;A Miracle Of Love&quot; des Duos &quot;Under One Flag&quot;. Siegel reichte sein Lied unter dem Pseudonym Mario Mathias ein. Die Sänger seines Songs heißen Nicole Süßmilch und Marco Matias. Durch die beiden kam Siegel auch auf die Idee für seinen Alias-Namen kam: &quot;Es klang so, als hätte jemand aus der Familie von Marco das Lied komponiert. Erst als der Song bei der BMG gefiel, habe ich das Geheimnis gelüftet.&quot;</font></div></td></tr><!– Abstand zum folgenden Absatz –><tr><td height="19"><font size="2"> </font></td></tr></tbody></table><!–<br />
paragraph no 2<br />
–><table cellspacing="0" cellpadding="0" width="100%" border="0"><tbody><tr><td><a name="absatz2"></a><div class="SubHeadline"><b><font size="2">&quot;Ich wollte niemanden täuschen.&quot;</font></b></div><div class="Text"><font size="2">Die ARD habe ihn vor die Wahl gestellt, dass entweder sie oder er das Pseudonym preisgeben müsse. Eigentlich wollte er erst nach der Entscheidung am 12. März in Berlin das Geheimnis lüften, sagte Siegel. Der 59-Jährige betonte: &quot;Ich wollte niemanden täuschen. Aber ich wollte, dass das Lied neutral beurteilt wird. In den letzten Jahren wurde doch alles, was ich gemacht habe, in eine Schublade gesteckt.&quot; Siegel fügte hinzu: &quot;Wenn mein Name im Spiel war, hieß es doch: Was will der alte Schlagerfuzzi? Das hatten meine Künstler nicht verdient.&quot;</font></div></td></tr><!– Abstand zum folgenden Absatz –><tr><td height="19"> </td></tr></tbody></table>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen