Ein Tag wie zu Hause

Montag war eigentlich fast wie ein Tag zu Hause. Erst schuften in der Schule. Dann war ich kurz in der Stadt. Eigentlich koennte ich die Laeden leer kaufen, aber ich versuche mich noch zurueck zu halten. Im Hotel hatte ich dann erst mal Waschtag, nur dass sich hier nicht Else Kling beschwert, wenn die Waschmaschine zu spaet laeuft. Abends war ich dann mit Gilbert im Kino und anschliessend was trinken. Dann nicht so spaet ins Bett, denn das Wochenende war doch anstrengend.<br />
Heute versuche ich Tickets fuer ein Musical hier zu bekommen. Es gibt hier eine Vorverkaufsstelle, die verkaufen die Resttickets vom gleichen Tag zum halben Preis, vielleicht habe ich ja Glueck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.